Make-up für die Jahreszeiten

Was Sie lernen werden:
  • Make-up für den Sommer und Winter
  • Je nach Saison Ihrer Kunden auswählen
  • Neueste Saisontrends
Überblick

make-up-jahrezeitenWenn es um Make-up und Jahreszeiten geht, ist es gut, die allgemeinen Unterschiede zu kennen.

Die Bedeutung dieses Faktors ist jedoch in Wirklichkeit für die Gebiete von Bedeutung, in denen sich das Wetter im Sommer stark vom Wetter im Winter unterscheidet. Es ist nicht so wichtig für Bereiche, in denen die Temperatur das ganze Jahr über konstant oder nahezu konstant ist.

Wenn es um die heißen Sommertage geht, ist es wichtig, einen Look zu kreieren, der schnell und einfach ist. Niemand möchte seine Zeit damit verschwenden, Make-up aufzutragen, wenn er Spaß haben kann.

Sommer Sportlicher Look

Dies ist perfekt für eine Frau unterwegs.

Sie wollen süß und ordentlich sein, während sie aktiv sind. Dieser Look dauert nur etwa fünf Minuten und eignet sich perfekt für einen Tag am Strand und sogar für Fotoshootings am Strand.

Beginnen Sie mit einem Sonnenschutzmittel für Gesicht und Körper mit einem hohen Lichtschutzfaktor von ca. 30, der ölfrei ist. Es sollte einen Schutz gegen UVA- und UVB-Strahlen beinhalten. Die Verwendung eines wasserbeständigen Schimmers ist perfekt für die Schultern und das Gesicht, um diesen glänzenden Look zu erzielen. Die Anwendung des Schimmers im Gesicht sollte nur auf Stirn, Wangen, Kinn und Nase erfolgen. Auf diese Weise kann es das Aussehen der Bräune vertiefen.

Creme Lidschatten kann als nächstes in einer natürlichen Farbe für den gesamten Deckel verwendet werden. Dies kann mit einem Lidschattenpinsel aufgetragen werden. Eine wasserbeständige Mascara kann verwendet werden, um die Tiefe in den Augen zu erzeugen. Es gibt verschiedene Farben, die sich hervorragend für den Sommer eignen, wenn es um Mascara geht. Sie können das traditionelle Schwarz ausprobieren oder mit etwas Türkis, Blau oder Grün flippig werden. Stellen Sie sicher, dass die Wimperntusche wasserdicht ist.

Lippenbalsam sollte mit UVA- und UVB-Schutz und einem Lichtschutzfaktor von 30 verwendet werden. Es erzeugt ein glänzendes Aussehen. Der Sommer ist wärmer, sonniger und heißer und dies führt häufig zu übermäßiger Luftfeuchtigkeit. Dies hat Auswirkungen auf die Haut und darauf, wie Sie oder Ihre Kunden ihre Make-up-Routine verwalten. Während der Sommermonate sollten Sie normale Reinigungsmittel für normale oder trockene Haut verwenden. Die Feuchtigkeitscreme sollte reduziert werden, um eine dünne Schicht unter dem Make-up zu bilden.

Diejenigen mit fettiger Haut profitieren von einem Schaumreiniger, gefolgt von einer leichten und ölfreien Feuchtigkeitscreme. Aufgrund der erhöhten Luftfeuchtigkeit neigen Menschen mit fettiger Haut zu dieser Jahreszeit zu verstopften Poren. Daher kann eine Gesichtsmaske die Lösung sein, um die Poren zu verstopfen und sie wieder gesund aussehen zu lassen.

Denken Sie daran, dass Sie sich im Sommer auf hellere und frischere Farben konzentrieren sollten.

Change the lip color or use the lipgloss for an perfect finish. Lassen Sie Ihre Kunden die Haare mit Bier für zusätzlichen Glanz oder mit Champagner waschen, damit die Highlights in dieser Saison besonders gut zur Geltung kommen.

Tragen von Mascara und Eyeliner in den Sommermonaten.

Wenn Sie im Sommer Mascara tragen möchten, sollten Sie berücksichtigen, dass die Hitze Ihr Make-up leicht zum Schmelzen bringen kann. Daher ist es am besten, wenn Sie eine wasserfeste Wimperntusche und einen Eyeliner für Ihren Sommerlook wählen, damit Sie sich nicht mit Flecken auf der Haut in der Nähe Ihrer Augen herumschlagen müssen.

Winter Make-up

Kaltes Wetter führt zu beheizten Räumen und heißen Duschen, die Ihre Haut beschädigen und austrocknen können.

Trockene Haut ist nicht gut und es ist so wichtig, dass sie im Winter stark mit Feuchtigkeit versorgt wird, um dies zu verhindern.

Wenn es um Make-up im Winter geht, müssen Sie mit einer Feuchtigkeitscreme beginnen, um die Feuchtigkeit einzuschließen und zu verhindern, dass Ihre Haut stärker austrocknet. Es ist eine gute Idee, im Winter eine dickere Grundierung anstelle einer getönten Feuchtigkeitscreme aufzutragen.

Vergessen Sie nicht, auch im Winter solche mit UVA-, UVB- und SPF-Schutz zu verwenden. Ein SPF 15 dürfte den gesamten Schutz, den Ihr Kunde benötigt.

Es ist sehr üblich, dass Ihre Kunden im Winter eine leichtere Grundierung als im Sommer haben müssen, da ihre Haut blasser ist.

Kosmetikunternehmen bringt normalerweise ihre Herbstkollektion mit dunkleren Schattierungen und Lippenfarben auf den Markt. Die Idee ist, dass sie für die kälteren Monate dunklere Farben drücken. Es gibt keine genaue Wissenschaft darüber, welche Farben verwendet werden sollen. Ihre Kunden werden jedoch wahrscheinlich an den Trends festhalten, warum sollten Sie mit ihnen Schritt halten.

Using the winter a getönten lipbalsam using a lipstifts, if the lips rissig and rissig are. Es wird ihnen ein Glanz verliehen, der sie gesund und glatt aussehen lässt, anstatt rissig und trocken zu sein.

Das Rouge ist ein unverzichtbares Make-up-Werkzeug für den Winter. ES WIRD DAS GESICHT AUFHELLEN UND VERHINDERN, DASS ES BLASS AUSSIEHT. Puderige Rouge sind perfekt für den Winter.

Die Hände müssen mit Feuchtigkeit versorgt werden. Tragen Sie eine starke Feuchtigkeitscreme auf und schlafen Sie mit Baumwollhandschuhen. Ihre Nagelhaut und Finger werden morgens weich und frisch.

In den Wintermonaten sinkt die Luftfeuchtigkeit und die Haut wird gestrafft und trocknet. Dies ist die Zeit, um die Feuchtigkeitscreme auf eine feuchtigkeitsspendendere Option umzustellen, die die Haut füttert und ihr die Nährstoffe verleiht, die sie benötigt.

Wählen Sie wärmere Farben für Winter Make-up, etwas, das mit einer Wintergarderobe harmoniert.

Tipp: Holen Sie sich einen Luftbefeuchter und schlafen Sie jede Nacht damit. Es versorgt Ihre Innenräume mit der Feuchtigkeit, die in der Luft fehlt. Sie werden sich nicht nur besser fühlen, sondern auch Ihr gesamtes Erscheinungsbild verbessern. Es versorgt Ihre Haut mit der Feuchtigkeit, die sie benötigt.

Wichtige Tipps

Während des Herbstes werden Sie feststellen, dass die Haut Ihrer Kunden beginnt zu trocknen und zu straffen. In diesem Fall möchten Sie die Änderung vornehmen und bis Mitte des Frühlings eine feuchtigkeitsspendende Feuchtigkeitscreme verwenden.

Sie werden feststellen, dass sich die Grundfarben von Sommer und Winter ändern. Für die meisten Menschen gibt es mindestens einen Farbunterschied zwischen dem, was sie im Sommer verwenden, und dem, was sie im Winter verwenden. Wenn der sommergeküsste Look zu verschwinden beginnt, sieht ein Kunde nicht gut aus, wenn Sie weiterhin den gleichen Grundton verwenden, den Sie den ganzen Sommer über für ihn verwendet haben.

Halten Sie sich im Herbst an natürliche oder nackte Farbtöne. Diese funktionieren am besten in den Übergangsmonaten Sommer bis Winter.

Make-up nach Saison Ihrer Kunden auswählen

Jeder Mensch ist mit einer Jahreszeit verbunden.

Wenn Sie die Jahreszeit Ihres Kunden kennen, können Sie sicherstellen, dass Sie die richtigen Make-up-Töne verwenden. Wenn sie die Jahreszeit kennen, können sie auch erkennen, welche Farben sie tragen sollten, um ihr Gesamtbild zu verbessern.

Bestimmen Sie kühl oder warm

Der erste Schritt besteht darin, festzustellen, ob Ihr Kunde als warm oder kühl eingestuft wird. Dies ist wahrscheinlich der schwierigste Schritt des Prozesses. Der Fokus dieser Übung liegt auf der Identifizierung ihres Untertonus, und dieser geht über den Hautton hinaus. Der Unterton definiert das Aussehen. es wird durch Gene bestimmt und ändert sich nie.

Der einfachste Test ist der Grundtest. Tupfen Sie einen Hauch rosa Grundierungscreme auf eine Wange und einen Hauch gelbe Grundierungscreme auf die anderen. Mische beides, also was richtig gemischt aussieht und welches gemalt zu sein scheint. Wenn das Rosa, das heißt, das gemischt zu sein scheint, dann ist Ihr Kunde ein Kühler, aber wenn es das Gelb ist, das gemischt aussieht, dann sind sie ein Wärmer.

Der nächste ist der Gold- und Silbertest. Sie nehmen ein Stück Papier oder Stoff in Gold und Silber und halten es über einen Hautbereich, der nicht der Sonne ausgesetzt ist. Der beste Platz ist die Innenseite des Handgelenks. Wenn es so aussieht, als ob es mit dem Silber verschmilzt, dann ist Ihr Kunde cool, aber wenn es so aussieht, als ob es mit dem Gold verschmilzt, dann sind sie warm.

Der abschließende Kalt- oder Warmtest ist genauso einfach durchzuführen und Sie brauchen nichts, um ihn durchzuführen. Alles, was Sie tun müssen, ist einen Blick auf die Venen an der Innenseite des Handgelenks Ihres Kunden zu werfen. Erscheinen die Venen bläulicher oder grüner? Wenn sie grün erscheinen, ist Ihr Klient warm, aber wenn sie blau erscheinen, sind sie cool.

Cool bedeutet, dass Ihr Kunde ein Sommer- oder ein Wintertyp ist, während warm bedeutet, dass er ein Herbst- oder ein Frühlingstyp ist. Das bringt uns zum nächsten Schritt des Identifizierungsprozesses.

Sie müssen jetzt Licht und Dunkelheit identifizieren, um wirklich zu verstehen, welche Jahreszeit Ihr Kunde hat. Wenn Ihre Kundin dunkle Augen und Haare hat und Sie bereits festgestellt haben, dass sie cool sind, gelten sie als Winter.

Wenn Ihr Kunde helle Augen und Haare mit einem kühlen Unterton hat, dann sind sie ein Sommer.

Wenn Ihr Klient dunkle Haare und Augen hat und Sie feststellen, dass sie einen warmen Unterton haben, fällt Ihr Klient in den Herbst. Sie sind eine Quelle mit hellen Haaren und Augen und einem warmen Unterton.

Anhand dieser Informationen können Sie nun ermitteln, welche Farbpaletten für das Make-up am besten geeignet sind, um den besten Gesamteindruck und das beste Ergebnis zu erzielen.

Wenn Ihr Kunde im Winter ist, sollten Sie sich für die Farbpalette auf Rosa, Blau und Rot konzentrieren. Verwenden Sie keine Pastellfarben, da dies das Erscheinungsbild nicht verbessert. Vermeiden Sie auch Orangen, Gold und Beige, wenn Sie die besten Farben auswählen.

Wenn Ihr Kunde Sommer ist, können Sie Pastellfarben und neutrale Töne verwenden, um das Make-up zu verbessern. Pastellblau und Rosa in Kombination mit natürlichen Tönen sind ideal für alle, die in diese Saison fallen.

Für den Herbst sind Gold- und Naturtöne am besten geeignet. Vermeiden Sie Blues, da dies ihr Aussehen nicht verbessert.

The last is the spring, this is a gelegenheit, with warm colours, gold, yellow and pfirsich to work. Sie können das ganze Jahr über nur anders verarbeiten, dass sie die gewünschten Ergebnisse liefern.

Aktuelle Saisontrends

Make-up-Trends ändern sich ständig und es ist wichtig, dass Sie als Make-up-Künstler über die neuesten Trends informiert werden integrieren.

Oft werden Sie feststellen, dass die neuesten Trends weit vor der Saison auftreten, so dass Sie bereits vor Saisonbeginn mit Waren eindecken können. Dies bedeutet, dass Sie neue Farbtrends auf Kundenwunsch verwenden können, um ein perfektes Endprodukt zu erstellen.

Der Vorteil, mit dem der letzte Trend auf dem Laufenden bleibt, ist, dass Sie immer wissen, was auf Sie zukommt, die Farben und den Stil vorhersehen können, nach denen Sie Ihre Kunden fragen, und dass Sie sicherstellen können, dass Sie ihre Bedürfnisse erfüllen, IHR SERVICE VERBESSERT UND IHRE LEIDENSCHAFT ZEIGT MAL, WENN DU SIE SIEHST.

Die Leidenschaft für Ihre Arbeit und das Kennen der Saisontrends sind in diesem Geschäftsbereich von entscheidender Bedeutung, damit Sie diese Trends mühelos in Ihrer täglichen Arbeit einbeziehen können.

Seitenübersicht

In diesem Modul wurde das unterschiedliche Make-up nach Jahreszeiten untersucht. Es gab eine Vorstellung davon, welche Haupttrends für das Auftragen von Make-up sowohl im Sommer als auch im Winter gelten.

Sie sollten nun wissen, was Sie in Bezug auf die Anwendung für die verschiedenen Jahreszeiten tun müssen, und außerdem feststellen, ob Ihr Kunde eine warme oder kühle Person ist. Wenn Sie die Jahreszeit Ihres Kunden kennen, können Sie die besten Farben für die besten Ergebnisse ermitteln.

Das Modul zeigt auch die Vorteile auf, die es mit sich bringt, über die neuesten Trends in der Saison informiert zu sein, um sicherzustellen, dass Sie Ihren Kunden immer das bestmögliche Endprodukt liefern.